- Michael Panse, Ihr Stadtrat für Erfurt - http://www.michaelpanse.de -

Schülerparlament

Zum vierten Mal tagt am 11. und 12. März 2009 das Thüringer Schülerparlament im Landtag. 88 Juniorabgeordnete aus allen Regionen des Freistaats werden zwei Tage lang die Arbeit des Landesparlaments simulieren. Auf dem Programm stehen Sitzungen der Fraktionen, der Ausschüsse und des Plenums, es gilt die Geschäftsordnung des Thüringer Landtags. „Durch diese Wirklichkeitsnähe bietet das Schülerparlament eine hervorragende Möglichkeit, jungen Menschen die Praxis der parlamentarischen Demokratie im Nachvollzug verständlich zu machen“, so Landtagspräsidentin Prof. Dr. Dagmar Schipanski mit Blick auf die Veranstaltung. „Wir können uns auf interessante Sitzungen und spannende Debatten freuen!“

Jeder der teilnehmenden Juniorparlamentarier wurde von einem Landtagsabgeordneten benannt. In zwei Veranstaltungen im Februar wurden die Schüler durch die Landtagsverwaltung und die Fraktionen inhaltlich vorbereitet und haben sich ihrerseits zu drei Fraktionen zusammengefunden: „Team junges Thüringen“ (Patenfraktion CDU), „Die Rotkehlchen“ (Patenfraktion DIE LINKE) und „Willy Brandts Enkel“ (Patenfraktion SPD).

Folgende Anträge sollen behandelt werden:

In einer Aktuellen Stunde soll zudem über „Zulässigkeit und Begründung eines möglichen Schülerstreiks an Thüringen Schulen im Schuljahr 2009/10“ debattiert werden.

Weitere Informationen: Thüringer Landtag [1]