Michael Panse bloggt

Icon: Arrow UPVorherige Seite    Icon: Comments 0 Kommentare   Icon: Chart Bars 1.038 Aufrufe

Wertschätzung für Familien

Familien Symposium

Eva Herman und Michael Panse, MdL

Eine runde und gelungen Sache war das gestrige Symposium des Familiennetzwerks in der Alten Oper in Erfurt. Unter dem Titel „Familie unter Druck – Warum wir eine neue Wertschätzung der Familie brauchen“ trafen sich 150 Familien-Netzwerker mit hochkarätigen Referenten.

Die weiteste Anreise hatten dabei Carmelite Avraham-Krehwinkel aus Israel, die über die Sozialisation im Kibbuz sprach und Melanie Gill aus Brighton/Großbritannien, die über die Rolle der Mutterschaft referierte. Der Kinder- und Jugendpsychologe Wolfgang Bergmann schilderte anschaulich die Gefühlsentwicklung bei kleinen Kindern.

Leider konnte ich die Vorträge am Nachmittag nicht verfolgen, da wir parallel den Seniorenkongress im Landtag hatten. Allerdings wird es vom gesamten Familien-Symposium die Vorträge auf CD geben.

Sehr gefreut habe ich mich über den Vortrag von Eva Herman am Abend. Sie sprach den Teilnehmern aus dem Herzen und erhielt viel Zuspruch. Unter anderem ging sie auch auf die Familienpolitik der Thüringer Landesregierung ein und nannte das Landeserziehungsgeld als einen vorbildlichen Schritt in die richtige Richtung. Bei der anschließenden gemeinsamen Podiumsdiskussion waren wir uns deshalb auch schnell einig: Familien brauchen Anerkennung, Förderung und Wertschätzung.

Vorbildlich umgesetzt wird dies in unserem Nachbarland in Tschechien. Deshalb erhielt der Minister für Arbeit, Soziales und Familie in Tschechien Petr Necas den diesjährigen  Matejcek-Preis. Leider konnte er den Preis, den im vergangenen Jahr Dieter Althaus erhalten hatte, nicht persönlich entgegen nehmen. Justizministerin Marion Walsmann hielt die Laudatio auf den Preisträger und würdigte sein Engagement für Familien.

Zweite Preisträgerin war Anna Zaborska aus der Slowakei, Europaparlamentarierin und Vorsitzende des Gleichstellungsausschusses. Staatssekretär Hermann Binkert überreichte ihr den Preis. Ich wünsche ihr sehr, dass sie nach der Europawahl ihr Engagement im Europaparlament für die Familien fortsetzen kann.

Beim abschließenden Gespräch bei einem Glas Wein im „Il Theatro“ am Brühl, haben wir mit Eva Herman und den anderen Referenten schon Pläne geschmiedet, welche Veranstaltungen wir zur weiteren Vernetzung und Lobbyarbeit für Familien als nächstes angehen.

 

Icon: Book Open Schlagwörter:        

Bewerten:

Absolut uninteressant!SchlechtMittelmäßigGutEmpfehlenswert!  0 Bewertungen
Loading...

Weiterleiten Weiterleiten    Drucken Drucken   Icon: Add Comment Kommentieren

 

Lesezeichen bei ...      Lesezeichen setzen bei ... Del.icio.us Lesezeichen setzen bei ... Mr. Wong Lesezeichen setzen bei ... Digg Lesezeichen setzen bei ... StumbleUpon Lesezeichen setzen bei ... Facebook Lesezeichen setzen bei ... Furl Lesezeichen setzen bei ... Google Lesezeichen setzen bei ... Yahoo Lesezeichen setzen bei ... Reddit Lesezeichen setzen bei ... Newsvine Lesezeichen setzen bei ... Blinklist Lesezeichen setzen bei ... Technorati Lesezeichen setzen bei ... Blogmarks Lesezeichen setzen bei ... Ma.Gnolia Lesezeichen setzen bei ... Yigg Lesezeichen setzen bei ... Webnews Lesezeichen setzen bei ... Oneview Lesezeichen setzen bei ... Linkarena Lesezeichen setzen bei ... Kledy Lesezeichen setzen bei ... Folkd

Icon: Comment Add Kommentar hinzufügen:

Nutzungshinweis: Kommentare dürfen maximal 1500 Zeichen enthalten. Noch übrig:
Kommentare, die gegen die guten Sitten oder gegen geltendes Recht verstoßen, werden gelöscht und gegebenenfalls strafrechtlich verfolgt.

 

 

(c) 2008 Michael Panse, MdL | Impressum | Sitemap [[ Panse | Blog | Dokumente | Reden | Termine | Presse | Fotos | Kontakt ]] Trackback | RSS-Feed

design copyright by Sebastian Klee Unternehmensberatung
powered by PSL kaufmännische Softwarelösungen