Michael Panse bloggt

Icon: Arrow UPVorherige Seite    Icon: Comments 0 Kommentare   Icon: Chart Bars 1.825 Aufrufe

Traumzeit 2010

Traumzeit (2)

Die Trommler eröffneten den Abend

Die nunmehr 11. Traumzeit war wieder das größte Oldie-Spektakel in Thüringen. Lange Schlangen bildeten sich am Eingang schon lange vor der Veranstaltung. Mehr als 10.000 Oldie-Fans drängten in die Erfurter Messehalle. Pünktlich 18 Uhr starteten die Trommler von Tympanus Forte und heizten das Publikum an.

Traumzeit (14)

Mit Petra Zieger. Ihr Lied "Traumzeit" steht für den Abend.

Petra Zieger begann das Feuerwerk mit ihrem Lied „Traumzeit“ und auch die „Superfrauen“ und „Das Eis taut“ folgten. Gleich nach ihr stiegen „The Lords“ auf die Bühne. 51 Jahre – solange wie keine andere Rockband stehen sie auf der Bühne. „Poor Boy“ ist immernoch ihr bekanntestes Rockstück, die Variante die ich dazu bei youtube gefunden habe stammt vom 1965 und ist somit ein Jahr älter als ich. Die Fans sind zwar mit ihnen gealtert, aber gingen begeistert mit. Die modernere Fassung von 2008 kommt dem gestrigen Auftritt nahe 😉

Traumzeit (5)

Mit Toto und Harry

Maggie Reilly und Band ließen es danach etwas ruhiger angehen. Anfang der 80iger Jahre hatte sie mit Mike Oldfield ihre größten Erfolge und sang natürlich auch gestern Abend ihre großen Hits.

Für City war dies zweifellos „Am Fenster“ mit dem eindrucksvollen Geigensolo. Gleich mehrere Generationen sind damit in den DDR-Discos der 80iger Jahre auf die Tanzfläche gestürmt. Meist am Ende des Abends, wenn die langsamen Runden kamen, kann ich mich daran auch noch erinnern.

Traumzeit (19)Entäuscht war ich im Anschluss von Cora. Zwar sang sie ihr bekanntestes Lied „Amsterdam„, aber ansonsten kann ich mit der Musik nicht gar zu viel anfangen und so diskutierten wir am Tisch eher darüber, ob sie nun live sang oder nicht.

Vor dem Auftritt von Chris Norman standen noch Toto und Harry, die beiden bekanntesten Fersehpolizisten von Sat.1 auf der Bühne. Wie Chris Norman gehören sie zu den Unterstützern des Kinderhospizes Mitteldeutschland und saßen den ganzen Abend bei uns am Nachbartisch.

Traumzeit (22)Von Chris Norman erlebte ich nun schon das dritte Konzert nach Nordhausen und Gotha. Beeindruckend wie er mit nunmehr 60 Jahren immernoch auf der Bühne loslegt. „Living next door to Alice“ und viele seiner großen Hits forderte das Publikum ein.

Liz Mitchell von Boney M. rundete den Abend ab. Die nächste Traumzeit wird am 19. Novemer 2011 stattfinden. Schon jetzt steht fest, dann wird Kim Wilde das Publikum begeistern.

Mehr Bilder von der gestrigen Traumzeit:

 

Icon: Book Open Schlagwörter:            

Bewerten:

Absolut uninteressant!SchlechtMittelmäßigGutEmpfehlenswert!  0 Bewertungen
Loading...

Weiterleiten Weiterleiten    Drucken Drucken   Icon: Add Comment Kommentieren

 

Lesezeichen bei ...      Lesezeichen setzen bei ... Del.icio.us Lesezeichen setzen bei ... Mr. Wong Lesezeichen setzen bei ... Digg Lesezeichen setzen bei ... StumbleUpon Lesezeichen setzen bei ... Facebook Lesezeichen setzen bei ... Furl Lesezeichen setzen bei ... Google Lesezeichen setzen bei ... Yahoo Lesezeichen setzen bei ... Reddit Lesezeichen setzen bei ... Newsvine Lesezeichen setzen bei ... Blinklist Lesezeichen setzen bei ... Technorati Lesezeichen setzen bei ... Blogmarks Lesezeichen setzen bei ... Ma.Gnolia Lesezeichen setzen bei ... Yigg Lesezeichen setzen bei ... Webnews Lesezeichen setzen bei ... Oneview Lesezeichen setzen bei ... Linkarena Lesezeichen setzen bei ... Kledy Lesezeichen setzen bei ... Folkd

Icon: Comment Add Kommentar hinzufügen:

Nutzungshinweis: Kommentare dürfen maximal 1500 Zeichen enthalten. Noch übrig:
Kommentare, die gegen die guten Sitten oder gegen geltendes Recht verstoßen, werden gelöscht und gegebenenfalls strafrechtlich verfolgt.

 

 

(c) 2008 Michael Panse, MdL | Impressum | Sitemap [[ Panse | Blog | Dokumente | Reden | Termine | Presse | Fotos | Kontakt ]] Trackback | RSS-Feed

design copyright by Sebastian Klee Unternehmensberatung
powered by PSL kaufmännische Softwarelösungen