Michael Panse bloggt

Icon: Arrow UPVorherige Seite    Icon: Comments 7 Kommentare   Icon: Chart Bars 2.475 Aufrufe

Meine Ziele für Erfurt bei der Wahl zum Oberbürgermeister

ERFURT.BESSER.MACHEN.

Besser machen – mit den Bürgern

Zuhören, Diskutieren, Alternativen  und Optionen prüfen – gemeinsam entscheiden

·         Ich stehe dafür, dass es einsame politische Entscheidungen mit mir nicht geben wird. In Erfurt und seinen Ortsteilen gilt es, die Meinungen der Bürgerinnen und Bürger ernst zu nehmen und sie letztlich bei wichtigen Vorhaben mit entscheiden zu lassen. Immer, wenn es echten Entscheidungsbedarf gibt, sollen Wählerinnen und Wähler gefragt werden.

·         Ich stehe für einen Oberbürgermeister, der keine Angst vor kritischen Diskussionen hat und zu sachorientierten Entscheidungen fähig ist. Sie bekommen mit mir diesen Oberbürgermeister, dem Erfurt am Herzen liegt. Sachorientierte und von den Bürgern getragene Lösungen sind mein Markenzeichen.

·         Ich stehe dafür, dass wichtige Sachentscheidungen mit Transparenz diskutiert und erst dann verwirklicht werden.

Besser machen – Erfurt sicher und sauber

Keine Nazis, keine Extremisten, kein Vandalismus, keine Schmierereien, keine ungeahndeten Belästigungen

·         Ich stehe dafür, dass Nazis und jeglicher Extremismus in Erfurt keinen Platz haben.

·         Ich stehe dafür, dass Vandalismus, Schmierereien, unbefugte Müllentsorgung und Belästigungen konsequent geahndet werden.

·         Ich stehe dafür, dass Mitarbeiter von Polizei und  Ordnungsamt in Erfurt präsenter sein werden.

·         Ich stehe dafür, dass Erfurt durch ausreichende und besser beleuchtete Geh- und Parkwege sicherer wird.

·         Ich stehe für ein weltoffenes Erfurt.

Besser machen – Erfurt lebenswert

Erfurt – schön, nachhaltig, dem Umweltschutz verpflichtet

·         Ich stehe dafür, dass Erfurt durch mehr Grünflächen und Bäume aufgewertet wird.

·         Ich stehe dafür, dass die Gewässer der Stadt stärker für Freizeit und Erholung genutzt werden können. Die Stadt der BUGA 2021 braucht mehr Wohlfühloasen.

·         Ich stehe dafür, dass die BUGA-Flächen insbesondere im Norden der Stadt so gestaltet werden, dass sie langfristig zu Freizeit- und Erholungszwecken genutzt werden können.

·         Ich stehe dafür, dass das Bahnhofsquartier Zukunft bekommt, aufgewertet und mit der Altstadt verbunden wird.

·         Ich stehe für bezahlbaren Wohnraum und attraktiven Einzelhandel im Bahnhofsquartier.

·         Ich stehe dafür, dass im Rahmen der BUGA-Planungen ein Konzept entwickelt wird, das die jetzige Bebauung am Juri-Gagarin-Ring vom Karl-Marx-Platz bis zum F1 so umgestaltet, dass sie von Grünflächen umgeben ist.

·         Ich stehe dafür, aus diesem Areal ein energieautarkes Wohn- und Geschäftsviertel zu machen.

·         Ich stehe dafür, dass der Verkehr auf den Straßen in Erfurt verbessert wird und zugleich zur Umweltschonung Maßnahmen der intelligenten Verkehrssteuerung umgesetzt werden.

·         Ich stehe dafür, dass Erfurt und seine Ortsteile ein besseres und sicheres Radwegenetz erhalten.

·         Ich stehe dafür, dass Erfurt eine Vorzeigestadt bei Energieeffizienz und beim Einsatz erneuerbarer Energien wird. Städtische Gebäude sollen hier vorbildlich werden.

Besser machen – mit allen und für alle Generationen

·         Ich stehe dafür, Erfurt zu einer Stadt zu machen, in der Jugend Zukunft hat, durch gute Ausbildung von der Schule bis zur Weiterbildung.

·         Ich stehe dafür, dass Jugend  durch die Ansiedlung hochwertiger Arbeitsplätze unterstützt und in Erfurt gehalten wird.

·         Ich stehe dafür, Erfurt zu einer Stadt zu machen, in der sich Familien wohlfühlen und bezahlbare Kindergartenplätze und Wohnraum in ausreichendem Maß vorfinden.

·         Ich stehe dafür,  Erfurt zu einer Stadt weiter zu entwickeln in der Senioren aktiv in die Stadtentwicklung einbezogen werden und sich einbringen können.

·         Ich stehe dafür, die BUGA zu einem Erlebnis für alle Generationen zu machen. Sie soll die Vielfalt Erfurts und seiner Menschen zeigen.

Besser machen – Erfurt bezahlbar

·         Ich stehe dafür, dass das Leben und Wohnen in Erfurt bezahlbar bleibt. Lebensqualität besteht auch darin, dass man sich etwas leisten kann und das Gehalt nicht von hohen Mieten und Nebenkosten aufgefressen wird.

·         Ich stehe dafür, Steuern und Gebühren in Erfurt zukünftig sozial verantwortlich, familien- und arbeitsplatzfreundlich zu gestalten.

Besser machen – Sport für alle

Olympia-Stützpunkt, Sportgymnasium, Schwimmhallen und Sportstätten für alle

·         Ich stehe dafür, dass Kinder und Jugendliche mehr und besser sanierte Spiel- und Sportstätten benötigen.

·         Ich stehe dafür, dass Leistungssport und Jedermann-Sport in Erfurt keine Gegensätze sondern gemeinsamer Teil einer Integrierten Sportstadt sind.

 

 

 

 

 

Icon: Book Open Schlagwörter:            

Bewerten:

Absolut uninteressant!SchlechtMittelmäßigGutEmpfehlenswert!  0 Bewertungen
Loading ... Loading ...

Icon: Mail Attach Weiterleiten    Icon: Printer Drucken   Icon: Add Comment Kommentieren

 

Lesezeichen bei ...      Lesezeichen setzen bei ... Del.icio.us Lesezeichen setzen bei ... Mr. Wong Lesezeichen setzen bei ... Digg Lesezeichen setzen bei ... StumbleUpon Lesezeichen setzen bei ... Facebook Lesezeichen setzen bei ... Furl Lesezeichen setzen bei ... Google Lesezeichen setzen bei ... Yahoo Lesezeichen setzen bei ... Reddit Lesezeichen setzen bei ... Newsvine Lesezeichen setzen bei ... Blinklist Lesezeichen setzen bei ... Technorati Lesezeichen setzen bei ... Blogmarks Lesezeichen setzen bei ... Ma.Gnolia Lesezeichen setzen bei ... Yigg Lesezeichen setzen bei ... Webnews Lesezeichen setzen bei ... Oneview Lesezeichen setzen bei ... Linkarena Lesezeichen setzen bei ... Kledy Lesezeichen setzen bei ... Folkd

Icon: Comments 7 Kommentare:

  1. Wahlkampfthemen vorgestellt | Michael Panse, Ihr Stadtrat für Erfurt

    […] findet sich der Link zu den Wahlzielen und der Flyer zum […]

  2. Uwe Peter

    Besser machen – ambulante und stationäre medizinische Versorgung
    Dies sollte als oberes Ziel stehen.
    Zumindest sollte der Stand von November 1992 wieder erreicht werden
    Dazu gehört auch, die Fehler unserer jetzt über 60 Jährigen Unionsfreunde zu tilgen und dafür zu sorgen, dass an unserer Universität die medizinische Fakultät wieder gegründet wird.

  3. Wahlforum von TA und TLZ | Michael Panse, Ihr Stadtrat für Erfurt

    […] Bei der Eingangsrunde – bei der Zitate aus den Wahlprogrammen zugeordnet werden mussten – habe ich meinen Punkt wieder erkannt (es ging dabei um die Ortsteile). Allerdings waren die Zitate aus den sieben Themenkomplexen die TA und TLZ bereits in den letzten Tagen bei den Kandidaten abgefragt und veröffentlicht hatten. Diese Punkte waren bis auf einen “freien” Punkt vorgegeben. Ein Wahlprogramm mit weiteren Zielen gibtes auch noch und es ist unter anderem hier auf der Homepage. […]

  4. gerd

    das sind gute Ziele, fangen Sie heute schon mit der Verwirklichung an, Prio 1 hat m.E. der Demographische Wandel, bezahlbarer Wohnraum, ( 2,5 Zi Whg im neuen Wohnviertel am Nordpark 800 € ???? ) Klimawandel, ( schauen Sie mal früh auf die Straßen da können sie sehen das 90 % der PKWs mit 1 Person fahren , weil der Nahverkehr zu teuer ist.
    danke

  5. gerd

    betreffs Polizei: muss es sein das in der Weimarischen Straße in Höhe McDonalds,
    wo die Straße etwas Gefälle hat man nachts 22:30 h geblitzt wird und für 11 kmh zu schnell , 25 € zahlen muß. Da fragt man sich haben die 4 Polizisten nichts besseres zu tun gehabt, aber Abzocke ist das natürlich nicht.

    Ich frage mich auch ob die Bundespolizei am „Radhaus“ (Hbf) nicht etwas Berufsehre hat, denn 25 m entfernt in der Radgarage werden öfters teuere Räder nachts gestohlen und bei der Bundespolizei ist 24/7 jemand anwesend, bringt man es nicht fertig eine Cam mit Monitor für ca. 400 € zu installieren ? Mein Rad ( Wert 800 € ) ist auch schon gestohlen wurden.

    ich finde der teufel liegt im detail und man sollte nicht so grosse worte machen

  6. gerd

    tut mir leid ich bin grad in fahrt 😉
    gewässer für freizeit nutzen, am dreibrunnenbad gab es mal eine ruderstation, warum heute nicht ?
    im sommer nach hohenfelden oder in die therme ganzjährig, ohne pkw eine kleine katastrophe, der bus fährt zwar öfters macht aber umständliche touren über die dörfer da vergeht einem ja die Lust und ist es nicht möglich Schnellkleinbusse wenigstens für die Therme einzusetzen ?
    Oder einen Badebus der die Seen um Erfurt abklappert im Sommer?
    danke für ihr interesse

  7. gerd

    der letzte Satz ist gut:
    wo kann ich in Erfurt Süd Volleyball als Normalo spielen ?

Icon: Comment Add Kommentar hinzufügen:

Nutzungshinweis: Kommentare dürfen maximal 1500 Zeichen enthalten. Noch übrig:
Kommentare, die gegen die guten Sitten oder gegen geltendes Recht verstoßen, werden gelöscht und gegebenenfalls strafrechtlich verfolgt.

 

 

(c) 2008 Michael Panse, MdL | Impressum | Sitemap [[ Panse | Blog | Dokumente | Reden | Termine | Presse | Fotos | Kontakt ]] Trackback | RSS-Feed

design copyright by Sebastian Klee Unternehmensberatung
powered by PSL kaufmännische Softwarelösungen