- Michael Panse, Ihr Stadtrat für Erfurt - http://www.michaelpanse.de -

Woche der Generationen in Ilmenau

[1]

Ute Oberhoffner und ihr Team

Bis zum kommenden Sonntag findet in Ilmenau die Woche der Generationen [2]statt. Gemeinsam mit der Geschäftsführerin des `Vereins für Sport- und erlebnisorientierte integrative Sozialarbeit e.V. Ute Oberhoffner konnte ich gestern die Woche eröffnen und habe dazu einen Vortrag zum Thema Demographie in Thüringen gehalten. Im Vergleich der Regionen und Städte Thüringens kommt Ilmenau als Universitätsstadt noch gut weg. Die Einwohnerzahl hält sich relativ stabil und es sind auch viele junge Leute in der Stadt. In Zukunft wird es darauf ankommen sie zu halten.

Am Konzept der Woche der Genarationen finde ich es gut, dass alle Altersgenerationen selbst aktiv zu Wort kommen und eine große Bandbreite an Mitmachmöglichkeite geboten wird. Sport und Tanz, Diskussionsveranstaltungen, Malwettbewerbe, einen Seniorentag am Sonntag und am Freit der Zug der Generationen. Dabie geht es vom Bahnhof Ilmenau mehrmals täglich mit Sonderzügen zum Bahnhof Rennsteig, sicher ein großer Spaß für die Kinder.

[3]Neben der Eröffnungsveranstaltung im Technologie- und Gründerzentrum, haben wir gestern auch noch in einer Podiumsdiskussion ganz praktische Anregungen besprochen. Olympiasieger Hartwig Gauder, der selbst aus Ilmenau stammt, war für einen gesunden Lebenswandel und ich habe dies ausdrücklich bekräftigt. Im Durchschnitt werden die Menschen heute sechs Jahre älter, als vor 20 Jahren. Die hinzugewonnenen Jahre aktiv (körperlich und geistig) auszufüllen ist das beste Rezept. Viele der gestern vorgestellten Angebote beugen zudem der drohenden Alterseinsamkeit vor. Daher wünsche ich der Woche der Generationen in Ilmenau viele interessierte Besucher und viel Erfolg!

Bilder von der Eröffnung [4]