- Michael Panse, Ihr Stadtrat für Erfurt - http://www.michaelpanse.de -

Familienkongress 2018

Im Gespräch mit der Thüringer Geschäftsführerin Katrin Konrad

„Neue Wege der Vereinbarkeit“ war der Titel des heutigen 5. Familienkongresses des Verbandes kindereicher Familien Deutschland e.V. [1] im Erfurter Augustinerkloster. Gerne war ich in Doppelfunktion dabei – als Vertreter der Stiftung FamilienSinn und als Mitglied im Verband. Der Verband ist mit seinem Thüringer Landesverband [2] seit zwei Jahren als Familienverband anerkennt und wird von der Stiftung FamilienSinn, so wie fünf weitere Familienverbände gefördert. Auch mit der Neuregelung der Familienförderung durch das in dieser Woche in den Landtag eingebrachte Gesetz ist die weitere Förderung sichergestellt, wenn es ab 1.1.2029 die Stiftung nicht mehr gibt.

Der Familienkongress war perfekt organisiert und insbesondere für die teilnehmenden Familien gut abgestimmt. es gab nicht nur ein gutes Kinderbetreuungsprogramm für die Kleinen, sondern auch für die Jugendlichen. Über 30 Jugendliche waren mit einem Videoprojekt „Was ist Familie“ engagiert dabei und präsentierten am Nachmittag im Podium ihre Befunde – Respekt!. Während des Kongresses gab es mehrere Vorträge und eine Diskussionsrunde mit Politikern und Wirtschaftsvertretern. Dabei und bei den World-Cafes am Nachmittag wurden zahlreiche Erwartungshaltungen an die Politik formuliert. Mir hat besonders das Impulsreferat der beiden engagierten Mütter Diana Schwarz und Hanna Meyerding von „Einfach Eltern“ [3] gefallen.

Bilder der Tagung [4]