Michael Panse bloggt

Icon: Arrow UPVorherige Seite    Icon: Comments 0 Kommentare   Icon: Chart Bars 259 Aufrufe

Tina Hassel in Greiz

Tina Hassel in Greiz

Eine lange traditionsreiche Veranstaltungsreihe wurde am Donnerstagabend in Greis fortgesetzt. Der ehemalige Landtagskollege Harald Seidel organisiert in Greiz seit vielen Jahren die Reihe „Prominente im Gespräch“. Nahezu alle Ministerpräsidenten waren irgendwann einmal in der Vogtlandstadt zu Gast aber auch der Astronaut Ulf Merbold und viele andere folgten der Einladung.

Am Donnerstag war bei der Kooperationsveranstaltung mit der Landeszentrale für politische Bildung die oberste Etage der Bibliothek mit über einhundert interessierten Gästen gefüllt, die Tina Hassel sehen und hören wollte. Die Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios in Berlin sprach und diskutierte mit den Gästen zum Thema „Die nervöse Republik“. Für alle beteiligten war es ein Abend der neue Sichtweisen eröffnete. Mit Tina Hassel haben wir beim anschließenden Gespräch insbesondere noch über die Frage diskutiert, warum Ostdeutsche auch 30 Jahre nach der Wende noch anders ticken.

Bilder vom Abend

Artikel der OTZ

 

Icon: Book Open

Bewerten:

Absolut uninteressant!SchlechtMittelmäßigGutEmpfehlenswert!  0 Bewertungen
Loading...

Weiterleiten Weiterleiten    Drucken Drucken   Icon: Add Comment Kommentieren

 

Lesezeichen bei ...      Lesezeichen setzen bei ... Del.icio.us Lesezeichen setzen bei ... Mr. Wong Lesezeichen setzen bei ... Digg Lesezeichen setzen bei ... StumbleUpon Lesezeichen setzen bei ... Facebook Lesezeichen setzen bei ... Furl Lesezeichen setzen bei ... Google Lesezeichen setzen bei ... Yahoo Lesezeichen setzen bei ... Reddit Lesezeichen setzen bei ... Newsvine Lesezeichen setzen bei ... Blinklist Lesezeichen setzen bei ... Technorati Lesezeichen setzen bei ... Blogmarks Lesezeichen setzen bei ... Ma.Gnolia Lesezeichen setzen bei ... Yigg Lesezeichen setzen bei ... Webnews Lesezeichen setzen bei ... Oneview Lesezeichen setzen bei ... Linkarena Lesezeichen setzen bei ... Kledy Lesezeichen setzen bei ... Folkd

Icon: Comment Add Kommentar hinzufügen:

Nutzungshinweis: Kommentare dürfen maximal 1500 Zeichen enthalten. Noch übrig:
Kommentare, die gegen die guten Sitten oder gegen geltendes Recht verstoßen, werden gelöscht und gegebenenfalls strafrechtlich verfolgt.

 

 

(c) 2008 Michael Panse, MdL | Impressum | Sitemap [[ Panse | Blog | Dokumente | Reden | Termine | Presse | Fotos | Kontakt ]] Trackback | RSS-Feed

design copyright by Sebastian Klee Unternehmensberatung
powered by PSL kaufmännische Softwarelösungen