Michael Panse bloggt

Icon: Arrow UPVorherige Seite    Icon: Comments 0 Kommentare   Icon: Chart Bars 188 Aufrufe

Initiativtreffen zur Gründung des Demokratischen Aufbruchs

Mein Ausweis mit der DA-Kravattennadel

Heute vor genau 30 Jahren stellte Pfarrer Edelbert Richter am 14. September den Demokratischen Aufbruch vor. Einen Monat später am 13. Oktober fand in der Erfurter Augustinerkirche das Initiativtreffen zur Gründung des Demokratischen Aufbruchs statt. Die Stasi dokumentierte dieses Treffen von 980 Menschen, die auf Veränderungen drängten sehr aufmerksam. Beim Stasiunterlagenbeauftragten gibt es einen dreiseitigen Bericht dazu.

Das lesen dieses Berichts hat mich heute daran erinnert warum und wie ich „politisch“ geworden bin. Es finden sich Aussagen darin, die mich in der damaligen Zeit zum Demokratischen Aufbruch gebracht haben. Pfarrer Edelbert Richter sagte damals „im Unterschied zur SED, die sich mit der deutschen Teilung abgefunden habe, er etwas von der deutschen Identität halte“. Von der Wiedervereinigung traute sich damals noch Niemand zu träumen, aber von den neuen Gruppierungen, sagte der DA am deutlichsten voraus, was die Menschen dachten. Der DA strebte Freiheit an.

Der Stasi-Bericht vom 13.9.1989

Ich war in diesen Wochen vor 30 Jahren bei vielen Treffen verschiedener Gruppierungen, beim Demokratischen Aufbruch habe ich mich am ehesten wieder gefunden. Am 7. Oktober 1989 war ich mit meiner damaligen Frau in Prag. Wir hatten Glück und durften zu einem Volleyballturnier, obwohl die Grenze bereits geschlossen war. Wir haben dort lange überlegt, in die Deutsche Botschaft zu gehen und sind am Ende doch zurück gefahren.

Danach wurde ich Mitglied des Demokratischen Aufbruchs, weil ich die friedliche Revolution mit gestalten wollte. Meinen vorläufigen Ausweis und meine Mitgliedskarte zieren die Unterschriften von Rainer Eppelmann und meinem späteren Landtagskollegen und Minister Klaus Zeh. Später wechselte ich mit vielen Mitstreitern (auch Angela Merkel) vom DA zur CDU. Pfarrer Richter ging zur SPD. Mich hat diese Zeit in besonderer Form politisiert und geprägt. Ich denke dankbar daran zurück.

 

Icon: Book Open Schlagwörter:      

Bewerten:

Absolut uninteressant!SchlechtMittelmäßigGutEmpfehlenswert!  0 Bewertungen
Loading...

Weiterleiten Weiterleiten    Drucken Drucken   Icon: Add Comment Kommentieren

 

Lesezeichen bei ...      Lesezeichen setzen bei ... Del.icio.us Lesezeichen setzen bei ... Mr. Wong Lesezeichen setzen bei ... Digg Lesezeichen setzen bei ... StumbleUpon Lesezeichen setzen bei ... Facebook Lesezeichen setzen bei ... Furl Lesezeichen setzen bei ... Google Lesezeichen setzen bei ... Yahoo Lesezeichen setzen bei ... Reddit Lesezeichen setzen bei ... Newsvine Lesezeichen setzen bei ... Blinklist Lesezeichen setzen bei ... Technorati Lesezeichen setzen bei ... Blogmarks Lesezeichen setzen bei ... Ma.Gnolia Lesezeichen setzen bei ... Yigg Lesezeichen setzen bei ... Webnews Lesezeichen setzen bei ... Oneview Lesezeichen setzen bei ... Linkarena Lesezeichen setzen bei ... Kledy Lesezeichen setzen bei ... Folkd

Icon: Comment Add Kommentar hinzufügen:

Nutzungshinweis: Kommentare dürfen maximal 1500 Zeichen enthalten. Noch übrig:
Kommentare, die gegen die guten Sitten oder gegen geltendes Recht verstoßen, werden gelöscht und gegebenenfalls strafrechtlich verfolgt.

 

 

(c) 2008 Michael Panse, MdL | Impressum | Sitemap [[ Panse | Blog | Dokumente | Reden | Termine | Presse | Fotos | Kontakt ]] Trackback | RSS-Feed

design copyright by Sebastian Klee Unternehmensberatung
powered by PSL kaufmännische Softwarelösungen