Michael Panse bloggt

Icon: Arrow UPVorherige Seite    Icon: Comments 0 Kommentare   Icon: Chart Bars 361 Aufrufe

Konstituierung Ausländerbeirat

Großes Interesse bei der Konstituierung des Ausländerbeirats

Derzeit leben in Erfurt unter den rund 214.000 Einwohnern rund 19.000 ausländische Mitbürger bzw. Menschen mit Migrationshintergrund. Diese werden vertreten und erhalten Unterstützung vom Ausländerbeirat. Inzwischen gibt es diesen seit 28 Jahren – Erfurt war eine der ersten ostdeutschen Städte mit einem Ausländerbeitrat. Wie der Stadtrat werden die Mitglieder alle fünf Jahre gewählt.

Der neue Erfurter Ausländerbeirat wurde am 24. November 2019 gewählt und von den 21 Kandidatinnen und Kandidaten werden nun 10 gewählte Mitglieder die Arbeit in Angriff nehmen. Beratung und Unterstützung steht im Mittelpunkt, aber auch der enge Kontakt zur Stadt. Dazu sind auch sechs Vertreter der Stadtratsfraktionen im Ausländerbeirat.

Ich habe mich sehr über die Einladung zur heutigen konstituierenden Sitzung des Ausländerbeirats gefreut und habe als Stadtratsvorsitzender gerne ein Grußwort gehalten. Dabei habe ich dem bisherigen Vorsitzenden Jose Paca für sein Engagement gedankt und insbesondere auch die Arbeit von Tetiana Romanenko und Hong-Dan Vu in der vergangenen Wahlperiode gewürdigt. Die drei haben bei der Wahl im November auch die meisten Stimmen erhalten. Für die beratenden Mitglieder habe ich stellvertretend Iryna Krapivner von der jüdischen Landesgemeinde gedankt.

Nach der Eröffnung durch den Oberbürgermeister hat sich das Gremium konstituiert. Der neue Vorsitzende ist auch der alte, Jose Paca, gebürtig in Angola, wurde wieder gewählt. Als Stellvertreter stehen ihm zur Seite Frau Sopio Mgaloblishvili aus Georgien und Hong-Dan Vu aus Vietnam. Herzlichen Glückwunsch den drei gewählten und auf eine weiter gute Zusammenarbeit!

Bilder der Konstituierung

 

 

Icon: Book Open

Bewerten:

Absolut uninteressant!SchlechtMittelmäßigGutEmpfehlenswert!  0 Bewertungen
Loading...

Weiterleiten Weiterleiten    Drucken Drucken   Icon: Add Comment Kommentieren

 

Lesezeichen bei ...      Lesezeichen setzen bei ... Del.icio.us Lesezeichen setzen bei ... Mr. Wong Lesezeichen setzen bei ... Digg Lesezeichen setzen bei ... StumbleUpon Lesezeichen setzen bei ... Facebook Lesezeichen setzen bei ... Furl Lesezeichen setzen bei ... Google Lesezeichen setzen bei ... Yahoo Lesezeichen setzen bei ... Reddit Lesezeichen setzen bei ... Newsvine Lesezeichen setzen bei ... Blinklist Lesezeichen setzen bei ... Technorati Lesezeichen setzen bei ... Blogmarks Lesezeichen setzen bei ... Ma.Gnolia Lesezeichen setzen bei ... Yigg Lesezeichen setzen bei ... Webnews Lesezeichen setzen bei ... Oneview Lesezeichen setzen bei ... Linkarena Lesezeichen setzen bei ... Kledy Lesezeichen setzen bei ... Folkd

Icon: Comment Add Kommentar hinzufügen:

Nutzungshinweis: Kommentare dürfen maximal 1500 Zeichen enthalten. Noch übrig:
Kommentare, die gegen die guten Sitten oder gegen geltendes Recht verstoßen, werden gelöscht und gegebenenfalls strafrechtlich verfolgt.

 

 

(c) 2008 Michael Panse, MdL | Impressum | Sitemap [[ Panse | Blog | Dokumente | Reden | Termine | Presse | Fotos | Kontakt ]] Trackback | RSS-Feed

design copyright by Sebastian Klee Unternehmensberatung
powered by PSL kaufmännische Softwarelösungen