Michael Panse bloggt

Icon: Arrow UPVorherige Seite    Icon: Comments 0 Kommentare   Icon: Chart Bars 139 Aufrufe

Abstiegskämpfe

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

Vorab die gute Nachricht: Schwarz-Weiß Erfurt steht immer noch auf dem Nichtabstiegsplatz und die Tabelle hat sich nicht verändert. Lediglich Suhl hat eine Punkt aufgeholt, da sie zwar auch verloren, aber in den Tiebreak gekommen sind. Für unsere Damen von Schwarz-Weiß Erfurt gab es eine klare 0:3 Niederlage gegen Dresden und auch Wiesbaden verlor glatt mit 0:3 in Aachen.

In unserem Heimspiel gab es heute keine Chance auf einen Satzgewinn. Der Dresdner SC ist dazu zu stark aufgestellt und nach der Schwächephase zu Saisonbeginn gewinnen sie jetzt konstant alle ihre Spiele. Trotzdem sahen die 635 Fans heute auch gute und erfolgreiche Ballwechsel und wir blicken zuversichtlich in die kommenden Spiele. Am Donnerstag hatte ich bereits in einem Zeitungsinterview erklärt, dass wir es selbst in der Hand haben und dabei bleibt es auch.

Gegen Straubing, Wiesbaden und Suhl spielen wir noch. Gegen Straubing am kommenden Wochenende. Auch wenn wir Straubing in dieser Saison in der Tabelle nicht mehr erreichen können, wollen wir doch Punkte aus Bayern mit zurück bringen. Danach ist eine Woche Pokal-Pause, bevor Wiesbaden am 22.2. nach Erfurt kommt. Natürlich wollen wir schon vor dem abschließenden Spiel gegen Suhl am 15. März in der Riethsporthalle den Klassenerhalt sicher machen.

Mit unserer neuen Spielerin Barbara Dapic gehen wir sehr hoffnungsvoll in die nächsten Spiele. Allerdings hat sich auch unser Mitbewerber Suhl noch kurz vor Transferschluss mit zwei weiteren Spielerinnen verstärkt. Vom SSC Palmberg Schwerin wurde Romy Jatzko ausgeliehen und vom Tabellenletzten der 2. Bundesliga-Süd TV05 Waldgirmes wurde Jacqueline Garski geholt. Es bleibt also spannend.

Abstiegskämpfe sind in Erfurt derzeit an jeder Ecke zu beobachten – bei unserer SWE II und bei den Black Dragons war ich am Wochenende ebenfalls dabei. Unserer zweiten Mannschaft droht der Abstieg aus der Regionalliga. Die Löwen Erfurt sind in der 3. Basketballliga nach dem verlorenen Spiel gegen den Vorletzten nur noch durch ein Wunder zu retten und auch die Black Dragons sind mit zwei Niederlagen am Wochenende Vorletzter in der Eishockey-Oberliga Nord und in einer sportlich schwierigen Lage. Ich bin mir aber sicher, dass alle Erfurter Vereine in den nächsten Wochen alles geben werden.

Bilder vom Spiel gegen Dresden

 

 

Icon: Book Open

Bewerten:

Absolut uninteressant!SchlechtMittelmäßigGutEmpfehlenswert!  0 Bewertungen
Loading...

Weiterleiten Weiterleiten    Drucken Drucken   Icon: Add Comment Kommentieren

 

Lesezeichen bei ...      Lesezeichen setzen bei ... Del.icio.us Lesezeichen setzen bei ... Mr. Wong Lesezeichen setzen bei ... Digg Lesezeichen setzen bei ... StumbleUpon Lesezeichen setzen bei ... Facebook Lesezeichen setzen bei ... Furl Lesezeichen setzen bei ... Google Lesezeichen setzen bei ... Yahoo Lesezeichen setzen bei ... Reddit Lesezeichen setzen bei ... Newsvine Lesezeichen setzen bei ... Blinklist Lesezeichen setzen bei ... Technorati Lesezeichen setzen bei ... Blogmarks Lesezeichen setzen bei ... Ma.Gnolia Lesezeichen setzen bei ... Yigg Lesezeichen setzen bei ... Webnews Lesezeichen setzen bei ... Oneview Lesezeichen setzen bei ... Linkarena Lesezeichen setzen bei ... Kledy Lesezeichen setzen bei ... Folkd

Icon: Comment Add Kommentar hinzufügen:

Nutzungshinweis: Kommentare dürfen maximal 1500 Zeichen enthalten. Noch übrig:
Kommentare, die gegen die guten Sitten oder gegen geltendes Recht verstoßen, werden gelöscht und gegebenenfalls strafrechtlich verfolgt.

 

 

(c) 2008 Michael Panse, MdL | Impressum | Sitemap [[ Panse | Blog | Dokumente | Reden | Termine | Presse | Fotos | Kontakt ]] Trackback | RSS-Feed

design copyright by Sebastian Klee Unternehmensberatung
powered by PSL kaufmännische Softwarelösungen