- Michael Panse, Ihr Stadtrat für Erfurt - http://www.michaelpanse.de -

TVV Verbandstag

TVV Verbandstag

Prüfungsstimmung kam nicht auf. Allerdings war die Sitzordnung beim TVV-Verbandtag [1] auf Einzelplätze ausgerichtet. Im Erfurter Sportgymnasium trafen sich die Vertreter der Thüringer Volleyballvereine um Vorbereitungen für die neue Saison zu diskutieren und wichtige Verbandsentscheidungen zu treffen.

Unser SWE Volley-Team ist einer der größeren Volleyballvereine in Thüringen und so durfte ich gleich mit 8 Stimmen abstimmen. Allerdings wurden nahezu alle Beschlüsse einstimmig gefasst. Unter anderem wurden auch zwei Vizepräsidenten nachgewählt. Ich freue mich, dass Katrin Vogel von unserem SWE Volley-Team weiter als Vizepräsidentin im Präsidium des TVV dabei sein wird.

In seinem Grußwort verwies der Präsident des Landessportbundes Prof. Dr. Stefan Hügel auf die coronabedingten Schwierigkeiten für den Breiten- und Leistungssport. Sowohl für die Verbandliche Arbeit, als auch für die Vereinsarbeit gibt es ein Hilfepaket des Landes. Für den Teamsport in den Mannschaftssportarten – insbesondere in den Bundesligen soll ein weiteres Hilfspaket auf den Weg gebracht werden, bei dem der Gesamtrahmen von sechs Millionen Euro bereits fest steht, aber die Verteilung noch nicht genau.

Zahlreiche Beschlüsse zu Beitragsfragen und zur Nachwuchsförderung wurden beim Verbandstag gefasst. Es bleiben aber auch viele Fragen offen. Die wichtigsten sind natürlich die Fragen unter welchen Bedingungen trainiert und wie der Punktspielbetrieb organisiert werden kann, aber auch wie viele Zuschauer in die Hallen dürfen. Alle hoffen, dass nach den Sommerferien dazu Klarheit bestehen wird.