Michael Panse bloggt

Icon: Arrow UPVorherige Seite    Icon: Comments 0 Kommentare   Icon: Chart Bars 339 Aufrufe

Chaim Noll in Ettersburg

Wiedersehen mit Chaim Noll

Volles Haus gab es heute auf Schloss Ettersburg. Der israelische Schriftsteller Chaim Noll war Gast im Weißen Saal und stellte sein Buch „Die Wüste“ vor. Über das Wiedersehen mit Chaim Noll habe ich mich sehr gefreut.

In den letzten Jahren hatten wir mehrmals Veranstaltungen mit ihm in Thüringen und bei unseren Israel-Reisen waren wir drei Mal bei ihm in seinem Haus im Negev zu Gast. Unter den rund 80 Besuchern der heutigen Buchvorstellung waren daher auch ein halbes Dutzend Israel-Mitreisende der letzten Jahre. Sein neues Buch „Die Wüste“ hatte Chaim Noll uns schon im Oktober letzten Jahres vorgestellt.

20 Jahre hat er an dem rund 700 Seiten starken Buch gearbeitet und darin viel Wissenswertes über die Wüste und seine Bewohner zusammengetragen. Die Wüste spielt in allen drei großen Weltreligionen eine große Rolle. Das alte Testament spielt nahezu ausschließlich in der Wüste und darauf nimmt Chaim Noll in vielen seiner Texte Bezug. Das Land Israel ist heute ein modernes Land, es gibt genug Wasser um nicht nur die 10 Millionen Israelis zu versorgen, sondern auch für Jordanien und die Palästinenser. Die Wüste – insbesondere die Negev an deren Rand Chaim Noll wohnt – übt aber immer noch eine besondere Faszination aus.

In drei Wochen werden wir wieder mit einer Gruppe in Israel sein. Dieses Mal werden wir nur einen kleinen Eindruck von der Wüste bekommen, wenn wir nach Massada fahren. Aber ich werde dabei an das Buch von Chaim Noll denken.

Bilder der Buchvorstellung

 

Icon: Book Open

Bewerten:

Absolut uninteressant!SchlechtMittelmäßigGutEmpfehlenswert!  0 Bewertungen
Loading...

Weiterleiten Weiterleiten    Drucken Drucken   Icon: Add Comment Kommentieren

 

Lesezeichen bei ...      Lesezeichen setzen bei ... Del.icio.us Lesezeichen setzen bei ... Mr. Wong Lesezeichen setzen bei ... Digg Lesezeichen setzen bei ... StumbleUpon Lesezeichen setzen bei ... Facebook Lesezeichen setzen bei ... Furl Lesezeichen setzen bei ... Google Lesezeichen setzen bei ... Yahoo Lesezeichen setzen bei ... Reddit Lesezeichen setzen bei ... Newsvine Lesezeichen setzen bei ... Blinklist Lesezeichen setzen bei ... Technorati Lesezeichen setzen bei ... Blogmarks Lesezeichen setzen bei ... Ma.Gnolia Lesezeichen setzen bei ... Yigg Lesezeichen setzen bei ... Webnews Lesezeichen setzen bei ... Oneview Lesezeichen setzen bei ... Linkarena Lesezeichen setzen bei ... Kledy Lesezeichen setzen bei ... Folkd

Icon: Comment Add Kommentar hinzufügen:

Nutzungshinweis: Kommentare dürfen maximal 1500 Zeichen enthalten. Noch übrig:
Kommentare, die gegen die guten Sitten oder gegen geltendes Recht verstoßen, werden gelöscht und gegebenenfalls strafrechtlich verfolgt.

 

 

(c) 2008 Michael Panse, MdL | Impressum | Sitemap [[ Panse | Blog | Dokumente | Reden | Termine | Presse | Fotos | Kontakt ]] Trackback | RSS-Feed

design copyright by Sebastian Klee Unternehmensberatung
powered by PSL kaufmännische Softwarelösungen