Die neue Evangelische Kirche in Mitteldeutschland existiert seit Anfang diesen Jahres- Was bedeutet das für Erfurt?

Seit dem 1. Januar 2009 ist die Kirchenfusion der Kirchenprovinz Sachsen und der Thüringer Landeskirche in Kraft. In der Erfurter Thomaskirche hat der Thüringer Bischof Christoph Kähler den Zusammenschluss als Chance bezeichnet und Hoffnung für die zukünftige Arbeit geäußert.
 
Was hat sich seitdem für die Kirchenmitglieder geändert? Sind aus der Fusion neue Initiativen erwachsen? Diese und andere Fragen können Interessierte gemeinsam mit der Oberkirchenrätin Ruth Kallenbach der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands diskutieren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert