Michael Panse bloggt

Icon: Arrow UPVorherige Seite    Icon: Comments 0 Kommentare   Icon: Chart Bars 808 Aufrufe

Redebedarf – Generationen im Dialog

MrWissen2Go

MrWissen2Go

Früher in der vermeintlich „guten alten Zeit“ fand der Generationendialog insbesondere Sonntags am Mittagstisch statt. Dort saßen drei oder sogar vier Generationen miteinander am Tisch und sprachen über Themen die Großeltern, Eltern und Kinder betrafen. Heute gibt es Drei-Generationenhaushalte nur noch sehr selten. Räumliche Entfernungen und viele Ein-Kind-Familien und Kinderlose sind ursächlich dafür. Aber natürlich auch völlig andere Lebensentwürfe und ein anderes gesellschaftliches Bild von Familie.

Dennoch ist der Dialog der Genrationen etwas wichtiges, um Verständnis für die jeweilige andere Generation zu gewinnen und Lösungen für Probleme zu besprechen. Unter dem Stichwort „demografischer Wandel“ gibt es dazu viel zu sagen und zu diskutieren. Als Generationenbeauftragter des Freistaates Thüringen habe ich immer für diesen Dialog geworben und mich daher auch sehr über die Einladung zum heutigen Dialogforum „WirMüssenReden“ gefreut. In Verantwortung des BildungsCent e.V., der Bundeszentrale für politische Bildung und LABCONCEPTS sowie in Kooperation mit der Bürgerstiftung Erfurt trafen sich rund 60 Teilnehmer im Erfurter Augustinerkloster und diskutierten einen ganzen Tag das Zukunftsthema schlechthin.

Gemeinsam mit Mirko Drotschmann, dem MrWissen2Go, durfte ich einen Einführungsimpuls setzen, der sich um ein halbes dutzend Fragen drehte. Was sind die Ursachen für zurückgehenden Geburtenzahlen und den demografischen Wandel? Wann hat das angefangen bzw. warum entscheiden sich junge Familien für oder gegen Kinder? Welche besondere Situation ist vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung in den neuen Bundesländern und speziell in Thüringen zu verzeichnen? Wie stellt sich das Verhältnis Stadt/Land dar? Gibt es Rezepte oder wie gehen wir mit dem demografischen Wandel um?

Ich war beeindruckt, welch intensive Diskussion sich daraus an den Gesprächstischen entwickelt hat. Es wäre Klasse, wenn die Organisatoren am Thema dran bleiben und der Ball auch Regional weiter gespielt wird. Dieses Dialogkonzept ist ausgesprochen empfehlenswert!

 

Icon: Book Open Schlagwörter:          

Bewerten:

Absolut uninteressant!SchlechtMittelmäßigGutEmpfehlenswert!  0 Bewertungen
Loading...

Weiterleiten Weiterleiten    Drucken Drucken   Icon: Add Comment Kommentieren

 

Lesezeichen bei ...      Lesezeichen setzen bei ... Del.icio.us Lesezeichen setzen bei ... Mr. Wong Lesezeichen setzen bei ... Digg Lesezeichen setzen bei ... StumbleUpon Lesezeichen setzen bei ... Facebook Lesezeichen setzen bei ... Furl Lesezeichen setzen bei ... Google Lesezeichen setzen bei ... Yahoo Lesezeichen setzen bei ... Reddit Lesezeichen setzen bei ... Newsvine Lesezeichen setzen bei ... Blinklist Lesezeichen setzen bei ... Technorati Lesezeichen setzen bei ... Blogmarks Lesezeichen setzen bei ... Ma.Gnolia Lesezeichen setzen bei ... Yigg Lesezeichen setzen bei ... Webnews Lesezeichen setzen bei ... Oneview Lesezeichen setzen bei ... Linkarena Lesezeichen setzen bei ... Kledy Lesezeichen setzen bei ... Folkd

Icon: Comment Add Kommentar hinzufügen:

Nutzungshinweis: Kommentare dürfen maximal 1500 Zeichen enthalten. Noch übrig:
Kommentare, die gegen die guten Sitten oder gegen geltendes Recht verstoßen, werden gelöscht und gegebenenfalls strafrechtlich verfolgt.

 

 

(c) 2008 Michael Panse, MdL | Impressum | Sitemap [[ Panse | Blog | Dokumente | Reden | Termine | Presse | Fotos | Kontakt ]] Trackback | RSS-Feed

design copyright by Sebastian Klee Unternehmensberatung
powered by PSL kaufmännische Softwarelösungen