- Michael Panse, Ihr Stadtrat für Erfurt - https://www.michaelpanse.de -

Gebrauchter Abend…

Leider erfolglos in Wiesbaden…

Gestern war mal wieder einer dieser Abende den man gerne streichen würde. Dabei bin ich bei Fahrten zu den Auswärtsspielen von Schwarz-Weiß Erfurt durchaus Kummer gewöhnt, aber gestern lief gar nichts zusammen.

Im letzten Jahr waren wir noch mit etlichen Fans in Wiesbaden und haben denkbar knapp mit 3:2 verloren. Dieses Jahr gänzlich ohne Zuschauer war ich gespannt. Mit viel Optimismus bin ich nach Wiesbaden gefahren.

Neuer Trainer, neue Spielerin und gut trainiert – da sollte doch was gehen. Kurz vor der Abfahrt die erste Hiobsbotschaft. Unsere neue Spielerin Anastasiya Grechanaia ist noch nicht spielberechtigt, weil sich der ukrainische und der russische Verband nicht einig werden.

Am Kirchheimer Dreieck der nächste Frust. Ein umgekippter Gefahrgutlaster sorgte für zwei Stunden Stau. Fünf Minuten vor Spielbeginn nach 4:15 Stunden Fahrt waren wir in der Halle in Wiesbaden. Als es dann nach kurzer Zeit 8:2 im ersten Satz stand ahnte ich bereits, dass dies ein frustreicher Abend wird.

Klar mit 3:0 (13, 14 und 20) haben unsere Mädels verloren und trotz einer kurzzeitigen Führung im dritten Satz keine Chance gehabt. Die Heimfahrt im Schnee-/Regentreiben verlief dann wenigstens konfliktfrei und nach über neun Stunden waren wir wieder in Erfurt. Jetzt heißt es analysieren und den Blick nach vorne richten. Kommende Woche geht es in Vilsbiburg weiter.

Bilder aus Wiesbaden [1]