Michael Panse bloggt

Icon: Arrow UPVorherige Seite    Icon: Comments 0 Kommentare   Icon: Chart Bars 385 Aufrufe

Auf der Suche nach der Wahl-O-Mat-Redaktion

Den Wahl-O-Mat soll es auch 2021 wieder geben

Derzeit ist noch völlig offen, ob die Landtagswahl in Thüringen tatsächlich am 26. September 2021 stattfinden wird. Endgültige Klarheit dazu gibt es erst im Juli, wenn der Landtag eine Entscheidung getroffen hat. Trotzdem laufen die Vorbereitungen für die Wahl. Die Parteien treffen die Kandidaten-Vorauswahl, entwerfen Programm und planen den Wahlkampf.

Erst spät wird aber feststehen wie viele Parteien zur Wahl antreten. Anfang August muss darüber der Landeswahlleiter entscheiden. Bei der letzten Landtagswahl waren es 18. Ich schätze es werden dieses Mal mehr – zumindest gibt es bis zu sieben weitere Interessenten. Da die Hürde der notwendigen Unterstützerunterschriften vom Landtag pandemiebedingt gesenkt wurde, könnte es tatsächlich auch mehr als beim letzten Mal werden.

Bei der Themenauswahl 2019

Da ich bei der Landeszentrale für politische Bildung neben dem Online-Bereich auch für den Wahl-O-Mat zuständig bin, nehme ich derzeit Kontakt mit den Parteien auf und kündige ihnen an, dass wir wieder einen Wahl-O-Mat erstellen werden. Heute haben wir dafür mit der Bundeszentrale die Werbekampagne für Redaktionsmitglieder gestartet. Wie vor zwei Jahren stellt die Redaktion die 38 Fragen des Wahl-O-Mat zusammen. Im Juni wird es dazu einen Online-Workshop geben. Nachfolgend der Ausschreibungstext und der Link zu den Bewerbungsunterlagen.

Vielleicht ist ja der eine oder die andere jugendliche Besucherin oder Besucher meine Homepage daran interessiert mit zu machen, oder kennt jemand der jemand kennt…

„Der Wahl-O-Mat ist eines der erfolgreichsten Angebote der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Seit 2002 wurde er vor Wahlen über 82 Millionen Mal genutzt. Zur letzten Landtagswahl in Thüringen im Jahr 2019 wurde der Thüringer Wahl-O-Mat 236.561 genutzt.

Die Thesen des Wahl-O-Mat, mit denen sich die unterschiedlichen Positionen der Parteien vergleichen lassen, entwickelt eine Redaktion aus Jungwählerinnen und Jungwählern, Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Journalismus und Bildung und den Verantwortlichen der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb sowie der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen in einem Online-Workshop vom 24. -26. Juni 2021.

Du bist bei der anstehenden Landtagswahl wahlberechtigt und am Wahltag nicht älter als 26 Jahre alt? Du willst als Redaktionsmitglied bei der Erstellung und Auswahl der Thesen dabei sein? Dann bewirb Dich jetzt für den Wahl-O-Mat! Alle weiteren Informationen und die Bewerbungsunterlagen sind unter dem beigefügten Link zu finden.

 

Icon: Book Open

Bewerten:

Absolut uninteressant!SchlechtMittelmäßigGutEmpfehlenswert!  0 Bewertungen
Loading...

Weiterleiten Weiterleiten    Drucken Drucken   Icon: Add Comment Kommentieren

 

Lesezeichen bei ...      Lesezeichen setzen bei ... Del.icio.us Lesezeichen setzen bei ... Mr. Wong Lesezeichen setzen bei ... Digg Lesezeichen setzen bei ... StumbleUpon Lesezeichen setzen bei ... Facebook Lesezeichen setzen bei ... Furl Lesezeichen setzen bei ... Google Lesezeichen setzen bei ... Yahoo Lesezeichen setzen bei ... Reddit Lesezeichen setzen bei ... Newsvine Lesezeichen setzen bei ... Blinklist Lesezeichen setzen bei ... Technorati Lesezeichen setzen bei ... Blogmarks Lesezeichen setzen bei ... Ma.Gnolia Lesezeichen setzen bei ... Yigg Lesezeichen setzen bei ... Webnews Lesezeichen setzen bei ... Oneview Lesezeichen setzen bei ... Linkarena Lesezeichen setzen bei ... Kledy Lesezeichen setzen bei ... Folkd

Icon: Comment Add Kommentar hinzufügen:

Nutzungshinweis: Kommentare dürfen maximal 1500 Zeichen enthalten. Noch übrig:
Kommentare, die gegen die guten Sitten oder gegen geltendes Recht verstoßen, werden gelöscht und gegebenenfalls strafrechtlich verfolgt.

 

 

(c) 2008 Michael Panse, MdL | Impressum | Sitemap [[ Panse | Blog | Dokumente | Reden | Termine | Presse | Fotos | Kontakt ]] Trackback | RSS-Feed

design copyright by Sebastian Klee Unternehmensberatung
powered by PSL kaufmännische Softwarelösungen