Beckert

Mehr Sport geht nicht – 1. Lange Nacht des Sports in Erfurt

Sportnacht (29)
Britta Steffen, OB Andreas Bausewein und Stephanie Beckert

Praktisch hat alles gepasst. Der 1. richtige Sommertag des Jahres, eine übervolle Innenstadt, Olympiasieger und über 100 Erfurter Sportvereine in der Innenstadt – also ich war richtig begeistert! Zur 1. Langen Nacht des Erfurter Sports hatt die Doppel-Olympiasiegerin Britta Steffen die Schirmherrschaft und unsere Erfurter Olympiasiegerin Stephanie Beckert war sportliche Botschafterin.

Gemeinsam mit unseren Damen des SWE Volley-Teams war ich ebenfalls mit der „Mission“ Sportwerbung unterwegs. Ein Schwimmbecken auf dem Anger, Fußball- und Basketballfelder auf dem Domplatz, Volleyball in der Magdeburger Allee, eine Sommereisbahn vor dem Anger 1, ein Boxring vor dem Rathaus (OB Bausewein hing nicht in den Seilen) und unzählige Mitmachangebote.

Sportnacht (70)
Das SWE Volley-Team

Auf der Hauptbühne am Hauptbahnhof stellte sich unser Bundesligateam vor und in der Magdeburger Allee unsere Nachwuchsteams. Der Sporttag war eine runde Sache. Vielen Dank an die Organisatoren und Mitwirkenden- das ruft nach einer Fortsetzung!

Zahlreiche Bilder des Events anbei.

Erfurter Olympioniken wieder zu Hause

Olympiateilnehmer (32)
Mit Stephanie Beckert

Im Rathaus und auf dem Fischmarkt wurden unsere fünf Olympiateilnehmer heute begeistert empfangen und mit der Eintragung in das Goldene Buch der Stadt Erfurt gewürdigt. Stepanie Beckert (Gold im Team und zwei Mal Silber im Einzel) und Daniela Anschütz-Thoms (Gold im Team) brachten gestern Edelmetall aus Vancouver/Kanada mit in ihre Heimat nach Kerspleben.

Patrick Beckert, der Bruder von Stephanie, erreichte über 5.000 Meter den 22. Platz, Judith Hesse wurde 28. über 500 Meter und Robert Lehmann erreichte über 5.000 Meter den 26. Platz.

Mit ihrem Erfolgstrainer Stephan Gneupel waren die fünf Sportlerinnen und Sportler in den Festsaal des Rathauses gekommen und hatten nach der Eintragung in das Goldene Buch zahlreiche Autogrammwünsche zu erfüllen. Junge Nachwuchssportler des ESC bereiteten ihren großen Vorbildern einen würdigen Empfang.

Olympiateilnehmer (34)
und Daniela Anschütz-Thoms

Ich habe mich sehr gefreut unsere sympathischen Gold-Mädels live erleben zu können und ihnen zu ihrem Erfolgen gratulieren zu können. Während der Olympiade habe ich am Bildschirm bei zahlreichen Wettkämpfen mitgefiebert. Das Eisschnelllaufteam bot in allen Läufen Spannung und hatte glücklicherweise immer im richtigen Moment mindestens einen Schlittschuh vorne.

Am kommenden Wochenende werden sie beim Weltcupin ihrer Heimatstadt zwar zu Gast sein, aber sich für die kommenden Woche schonen. In Erfurt werden im Weltcup Samstag undSonntag nur die Sprintstrecken gelaufen. Stephanie undDaniela werden sich aufden Weltcup-Abschluss unddie WM in den beiden folgenden Wochen in Heerenveen konzentrieren.

Olympiateilnehmer (9)
Trainer Stephan Gneupel

 Viele gute Wünsche aus Erfurt werden sie dorthin begleiten!